Aktuelles

Lesetütenübergabe

Über 45 Buben und Mädchen wurden am Donnerstag mit einem Erstlesebuch beschenkt. Und dieses befand sich in einer ganz besonderen Tüte, in der „Lesetüte“. Begünstigt wurden 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a und 24 der Klasse 1 b der Grundschule Simbach. Sie erhielten dazu von Buchhändlerin Stefanie Walter und Praktikantin Julia Eyring vom Cactus Buchladen aus Landau Besuch. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Regina Sporrer und Mechthild Becher begrüßten sie die beiden Frauen in ihren Klassenräumen. Voller stolz erzählten die Kinder, dass die das M, das A oder das U schon kennen, dass sie schon Silben, sogar schon erste Wörter lesen können. Da kam das Buch, das sich ihnen vielleicht schon ab Weihnachten erschließt gerade Recht. Stefanie Walter stellte „Bifi & Pops“ etwas genauer vor, wobei in dieser Geschichte auch der Salamiduft eine besondere Rolle spielt. Pops hat miese Laune, denn Bifi scheint überhaupt nicht auf ihn zu hören. Ganz klar: Bifi muss in die Hundeschule. Bei der Trainerin funktioniert dann alle wunderbar, nur zuhause will es mit dem Hören einfach nicht klappen. Hat sie vielleicht ein Geheimnis?

Stefanie Walter, erklärte, dass sie für alle Erstklässler eine Lesetüte mit gebracht hatte. Diese Papiertüten gestalteten die letztjährigen Erstklässler, bemalten sie mit Herzen, Bäumen, Sonnen, Bäumen, mit Regenbogen oder sonstigen bunten Motiven. Hier hinein gab sie das Erstlesebuch. Zusätzlich befand sich ein Brief an die Eltern in der Papiertüte mit wertvollen Tipps, wie sie die Kinder beim Lesenlernen unterstützen können. Ein Lesezeichen und ein Türhänger fanden ebenfalls darin Platz.

Sie lud ein, sie mal im Cactus in Landau zu besuchen, gerne auch zum vorlesen. Am Ende dieses Schuljahres wird es dann an ihnen liegen, die weißen Tüten für die nächstjährigen Erstklässler zu gestalten.

 

 

 

Weiterlesen …

Bustraining

Bustraining an der Grundschule Simbach

In der zweiten Schulwoche fand das Bustraining für die Schulanfänger statt. Die Sicherheitsbeauftrage Regina Sporrer organisierte einen Bus der Fa. Stelzeneder mit der Busfahrerin Nadine Mießlinger.

Die Kinder der Klassen 1a und 1b, begleitet von ihren Lehrerinnen Frau Sporrer und Frau Becher, erfuhren von der Busfahrerin wichtige Verhaltensregeln im Zusammenhang mit dem Bustransport.

Damit die Kinder auch in der dunklen Jahreszeit auf ihrem Schulweg gut sichtbar sind, bekamen sie am Ende der Einheit Sicherheitsüberwürfe überreicht, die im Rahmen der Aktion „Sichtbarkeit auf dem Schulweg“ von den bayerischen Verkehrswachten und der AOK Bayern gesponsert wurden.

 

Die Klassen 4a und 4b nutzten die Gelegenheit, sich von Frau Mießlinger den toten Winkel erklären zu lassen. Die vierten Klassen mit Frau Elsberger und Herrn Beer bereiten sich gerade auf die Übungseinheiten der Jugendverkehrsschule vor.

Weiterlesen …

1. Schultag

An der GrundschuleSimbach hatten 46 Schülerinnen und Schüler heute ihren Ersten Schultag.

Die Kinder werden in zwei Klassen, 1a Frau Sporrer und 1b Frau Becher, unterrichtet.

Weiterlesen …

Besetzung der Schulleitung in den Sommerferien 2022

Das Sekretariat der Grundschule Simbach ist vom 5.-9. September von 8.00-10.00 Uhr besetzt.

Weiterlesen …

Besetzung der Schulleitung in den Sommerferien 2022

Das Sekretariat der Grundschule Simbach ist am 2. August von 9.00-10.00 Uhr besetzt.

Weiterlesen …