Aktuelles

Hochbeetübergabe

Hochbeet von der Volksbank Raiffeisenbank gestiftet

 

Im Frühjahr hat die Grundschule Simbach ein Hochbeet von der VR-Bank gestiftet bekommen. Nachdem die AG Umwelt bereits im Frühjahr begonnen hat Karotten-Saatbänder zu basteln und Gemüsesamen vorziehen, wurden im Sommer die Pflänzchen ausgesät.

In den Sommermonaten konnten die Schüler noch mehrmals Gemüse aus dem neuen Hochbeet ernten und verspeisen.

Im Namen der ganzen Schule bedankte sich hier die AG Umwelt bei einer Vertreterin der VR-Bank.

Weiterlesen …

Roller-Mobil

Roller Fit – Kids mit Drive!

Roller Mobil aufklappen und losrollen! So lautete das Motto in der Schulwoche vom 20. – 24.07.2022. Das Roller Mobil stand nämlich für diese Aktionswoche auf unserem Schulgelände

Rollerfahren ist ein Teil der Erlebniswelt unserer Kinder. Im Sinne einer modernen Mobilitäts- und Verkehrserziehung hilft Roller Fit, als ein Programm der ADAC Stiftung und der Durchführung von OLIMA Sport, diese Bewegungsform mit vielseitigen Spiel- und Übungsideen in den Schulalltag zu integrieren.

Durch Fortbildungen der Lehrkräfte gut vorbereitet, konnten alle Klassen die Roller in Sporteinheiten während der Schulvormittage nutzen. Auch die Schulkindbetreuung erfreute sich an der sportlichen Abwechslung am Nachmittag.

Drei wichtige Tipps gab es für alle Schülerinnen und Schüler:

·         Niemand ist allein im Verkehr – richtiges Verhalten als Verkehrsteilnehmer

·         Verletzungsgefahren minimieren

·         Kurvenfahren üben.

 

An den unterschiedlichen Übungen, Parcours und Tricks hatten alle Schulkinder von der 1. bis 4. Klasse großen Spaß. Viele Kinder wurden motiviert, auch ihren Roller zuhause wieder zu benutzen und so manche Übung noch zu verbessern.

 

Weiterlesen …

Aktionstag Musik

. Die Projektwoche zum Thema Alltagskompetenzen mündete am Freitag zum offiziellen Abschluss in einen Musiktag. Allerdings waren und sind die Aktivitäten so vielfältig organisiert, dass es auch im Nachgang noch den ein oder anderen Baustein dazu gibt. Die einzelnen Angebote wurden so konzipiert, dass sie das vorgegebene Thema in einem weiten Bogen abdeckten. Mit verschiedenen Sinnen lernten die Schülerinnen und Schüler dabei Dinge fürs Leben. Nachdem der „Unterricht“ tatsächlich zum aktiven Handeln viel Gelegenheit bot, ist das Erlernte sicher auch nachhaltig in den Köpfen.

Zum Musiktag begrüßte Rektorin Andrea Gaßner alle Schülerinnen und Schüler am Morgen in der Aula, um gemeinsam in den Tag zu starten. Sie versprach ein sehr vielfältiges Programm, das sicher allen viel Spaß und Abwechslung bringt. Mit einem Lied aller Klassen, in dem es unter anderem hieß „Alles klingt, alles singt an dieser Schule“ fand man den Einstieg.

Für den Vormittag erstellten die Lehrer jeweils ein Angebot, das dann klassenweise in Anspruch genommen wurde. Dabei durchlief jede Klasse insgesamt vier verschiedene Stationen, um sich der Musik näher zu widmen. Dieser Tag passte bestens ins Konzept der Schule, die als „Musikalische Grundschule“ von der Landeskoordination Musikalische Grundschule Bayern zertifiziert wurde. Dabei hatte man auch externe Kräfte mit ins Boot geholt. Dazu gehörte Musiklehrerin Brigitte Aigner, die Blockflöte und Akkordeon vorstellte. Die Marktpfeiffer Frontenhausen hatten ebenfalls ihre Instrumente mitgebracht und erklärten sie. Alles weitere wurde von den Lehrkräften abgewickelt. Da wurden Töne und Notenschüssel gemalt, die auf einem Plakat Platz fanden. „Ohren auf!“ hieß es, als es darum ging, Alltagsgeräusche zu hören. Mit Boomwhakers wurden Töne erzeugt. Es gab eine Klanggeschichte und die Möglichkeit, bei einer Massage durch die Schulkameraden zu entspannen. Zusätzlich studierte jede Klasse einen Flahsmob ein. Dieser kam auch beim Finale zum Einsatz. Denn, als man sich am Mittag nochmals zum gemeinsamen Abschluss traf, wurde diese Sequenz von allen Kindern gleichzeitig getanzt. Vom besagten Eingangslied hatte man bewusst zum Beginn die letzte Strophe nicht gesungen, denn sie erklang nun zum Abschied ins Wochenende.

 

 

 

Weiterlesen …

Besuch im Bauernhofmuseum

Die beiden ersten Klassen der Grundschule Simbach besuchten im Rahmen der Projektwoche "Alltagskompetenzen", das Bauernhofmuseum in Massing.

Weiterlesen …

Besuch bei Familie Guggenberger

Die zweiten Klassen besuchten im Rahmen der Projektwoche "Alltagskompetenzen" den Spargelhof der Familie Guggenberger in Haunersdorf.

Weiterlesen …